Blog-Eintrag

Instandstellung Seen und Bäche (Teil 3)

23.11.2018

Bauarbeiten Tag 2. + 3. Tag 

 

Die letzten zwei Tage wurde das neue Ablaufrohr für den See eingebaut und der Damm wird nun wieder neu aufgebaut.

Leider war das Material, aus welchem der Damm gebaut wurde, nicht für das Zuschütten geeignet. Es bestand mehrheitlich aus Humus und Steinen. Der Bauunternehmer hat entschieden, eine Art lehmhaltigen Kies zu beschaffen, welcher sich besser verdichten lässt und sehr gut abdichtet (das Material, welches der LKW unten im Bild kippt).

 

Nun wird der Damm wieder aufgebaut. Schicht um Schicht lehmhaltiger Kies wird eingebaut und immer wieder mit einer Grabenwalze verdichtet.

Für den Wiederaufbau des Damms braucht es ca. 10 LKW-Ladungen Material. Den Weg zum Damm haben wir zwar vorgängig sauber ausgeschnitten, aber für den grossen LKW ist es immer noch sehr schmal. Und da er beim Damm nicht gewendet werden kann, muss der Chauffeur immer rückwärts runterfahren zum Kippen! Aber er ist ein Profi und macht das perfekt.

 

Nun, das war's für diese Woche. Das Projekt ist gut gestartet, mit etwas Rückenwind punkto Wetter. Das dürfte sich nächste Woche ändern - Regen ist angesagt!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Gefällt mir!
Please reload

Verwandte Einträge 
Please reload

Kategorien
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Combe Prunde - c'est comprendre!