Blog-Eintrag

Frühlings-Impressionen

14.6.2019

Mit etwas Verspätung zeigt sich nun der Frühling in leuchtenden Farben!

 

Combe Prunde liegt auf 850 Meter ü.M. und es dauert im Schnitt 3-4 Wochen länger als in tieferen Lagen, bis der Frühling Einzug hält.  Ab Mitte Mai zeigt er sich in der wilden Natur von Combe Prunde umso kräftiger und intensiver. 

Es ist eine der schönsten Zeiten auf Combe Prunde. Eine Fülle von Vogelarten erfüllt die Luft mit ihrem Gesang und arbeitet am Nest oder ist mit der Fütterung der Jungvögel beschäftigt. Auch die Spechte und der Kuckuck bezeugen mit ihren Rufen immer wieder ihre Präsenz.

Auf den Magerwiesen und an den Wegen blühen die ersten Wild-Blumen-Sorten, fleissig besucht von ersten Schmetterlingen und vielen, teils illustren Insektenarten. Der aufmerksame Wanderer sieht hier und da ein zumindest in dieser Region seltenes Pflänzchen.

 

 

Das Adlerfarn, welches im Sommer das Terrain dominiert, beginnt erst gerade zu spriessen - noch hat man Einblick in die Ebenen und Wälder.

Was jetzt dominiert, ist der Ginster! Es ist ein gelbes, leuchtendes Meer von Ginstern, jeder einzelne mit hunderten von Blüten übersäht. Er säumt Wege und Zäune, ziert die Wiesen und liebt die kahle Wildnis die er innerhalb von 2-3 Jahren einzunehmen vermag. Der Ginster ist in dieser Zeit ein treuer Begleiter auf allen Wanderungen in der Region.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Gefällt mir!
Please reload

Verwandte Einträge 
Please reload

Kategorien
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Combe Prunde - c'est comprendre!