Combe Prunde heisst verstehen, ... 

… dass alles, was wir im Aussen anderen Menschen oder der Umwelt gegenüber

tun, auch unser Innerstes beeinflusst und formt. Und umgekehrt, alles, was wir

in unserem Innersten denken und fühlen, sich auch im Aussen (in unserer Umwelt)

auswirkt. 

Weg vom Alltag, eingebettet in die lebendige, aber doch unaufdringliche Natur,

sieht man vieles plötzlich klarer und kommt so zu neuen Erkenntnissen. 

… dass alles eins ist und dass wir mit allem verbunden sind. Öffnen wir uns der Natur, alleine auf einem Baumstrunk oder einem Felsen am Wasser sitzend, so öffnen wir uns gleichzeitig auch uns selbst und erhalten die Möglichkeit, unser eigenes Fühlen zu erfahren. Ein

Zugang zu uns selbst, welcher uns häufig im Rummel des Alltags oder in den 

"Aktivferien" verwehrt bleibt.

... dass jede unserer Handlungen Konsequenzen hat. Ob die Konsequenzen positiv oder

negativ sind, ist nur eine Frage des Standpunktes. Das heisst, auch wenn wir in guter Absicht 

handeln und für uns alles gut läuft, kann es sein, dass wir etwas oder jemandem anderen "Schaden"

zufügen.   

Wenn wir z.B. eingreifen um jemanden geliebten vor etwas aus unserer Sicht Schlechtem zu beschützen, wäre es da nicht möglich, dass wir der Person damit ihre eigene Erfahrung und damit Entwicklung verwehren?

... dass jede Handlung ein Motiv hat. Und gerade das Motiv liegt vielfach im Verborgenen. Vordergründig ist das Motiv häufig  beschützen oder helfen. Gehen wir jedoch tiefer in uns entlarven wir das wahre Motiv oft eher als

Angst. Angst vor Veränderung, Angst vor Verlust, Angst davor, zuwenig

Liebe und Zuwendung zu erhalten.

An diesem Punkt erkennen wir vielleicht, dass die ursprünglich "gute Absicht" hinter der Handlung doch eher Selbstzweck war?

... dass alles was uns auf unserem Lebensweg widerfährt für unsere

Entwicklung wichtig und richtig ist. Jede Erfahrung, jeder Schmerz,  jeder

Umweg und jedes Hindernis in unserem Leben lehrt uns, mutig unsere eigene Wahrheit zu leben und auf uns selber und das grosse Ganze zu vertrauen. Es

ist die Basis für den persönlichen Reifeprozess und hilft uns das Licht unserer

Seele sichtbar zu entfalten. 

Combe Prunde - c'est comprendre!